Bild
Méditer dans la ville

Empfehlungen für die Meditationspraxis im Alltag.

Im Tempel sind die Bedingungen ideal. Es ist einfach, früh aufzustehen, konzentriert zu bleiben, die Alltagssorgen zu vergessen. Zu Hause, bei der Arbeit, in der Familie, ist es auch möglich, eine spirituelle Praxis einzurichten. Also, wenn man nach Hause zurückgekehrt ist, wie kann man die guten Gewohnheiten aufrechterhalten und – warum nicht?- weiter und tiefer gehen?

  1. Sich einer Sangha anschließen
  2. Die Unterweisungen von Meister Wang-Genh hören
  3. Schafft für euch tägliche Rituale

1. Sich einer Sangha anschließen

Die „Sangha“ ist die Gemeinschaft der Praktizierenden. Eine Gruppe von Menschen, erfahrene Praktizierende, die sich gegenseitig unterstützen.

Einen Praxis-Ort in eurer Nähe finden

Praktizieren mit Zen-Online

Im Dojo und im Tempel des Klosters wurden Mikrophone installiert. Jedes Zazen und jede Zeremonie kann man live mithören.

Wie geht das? Es ist sehr einfach: Auf dieser Seite ist ein Audio-Leser, drückt auf „play“ (und stellt die Lautstärke ein ;-) ). Es ist kein Passwort notwendig.

Das System ist für Smartphones über den Browser und Tablets verfügbar.

Bild
zen online pratique maison

Regelmäßig ins Kloster kommen

Im Kloster könnt ihr eure Praxis vertiefen, Meister Wang-Genh und Mönchen und Nonnen Fragen stellen und weitergehen auf einem spirituellen Weg, der gleichzeitig sehr alt und sehr angepasst an die moderne Gesellschaft ist. Kommt ein oder zwei Mal pro Jahr, oder häufiger, wenn es euch möglich ist.   

Konsultieren Sie den Kalender

Unsere regelmäßigen Informationen auf der Facebook-Seite des Klosters lesen

Facebook : Zen Tempel Kosanryumonji -
Eine zweisprachige Seite, mehrmals pro Woche aktualisiert: Fotos, News, Videos etc.

La Sangha du Dragon ", die durch Praktizierende der Sangha organisiert wird. Es herrscht eine gemeinschaftliche Atmosphäre. Zulassungsbedingung: schon einmal im Kloster gewesen sein. Bewerben Sie sich für die MitgliedschaftKankyo Tannier.

Instagram
Auf instagram können Sie die neuesten Bilder des Tempels verfolgen

2. Die Unterweisungen von Meister Wang-Genh 

Auf unserer Youtube-Seite Bouddhisme Zen Soto Ryumonji

  • Videos von Unterweisungen in Buddhismus von Meister Wang-Genh (französisch/englisch)
  • Reportagen über das Kloster seit 2001
  • Video : Wie kann man meditieren mit meister Wang-Genh

Um deine Zazenpraxis Zen-Meditation zu begleiten hat Meister Wang-Genh eine Reihe von Videos mit verschiedenen Theman aufgenommen. Sie sind auf Französisch mit englischen oder deutschen Untertiteln abrufbar. Die Aufnahmen wurden im Zen-Kloster Ryumonji (Elsass) aufgenommen, wo Meister Wang-Genh die meiste Zeit wohnt.

Das Abonnieren von Unterweisungen

Kusen sind die während des Zazen (der Sitzmeditation) gegebenen Unterweisungen. Sie werden systematisch aufgezeichnet und transkribiert. Um sie regelmäßig per Mail (in Textform) zu erhalten, abonnieren Sie sie, falls gewünscht, bei folgender Adresse: kusen@meditation-zen.org 

Umsonst - Spenden sind wilkommen

Schafft für euch tägliche Rituale

Rituale sind wiederholte Praktiken, welche einen tiefen Sinn haben und welche unserem Leben einen Sinn geben. Sie lenken unser Leben in Bahnen dank der Wiederholung, ohne ein Zwang zu werden.

  • Jeden Morgen ein Räucherstäbchen anzünden, um den Tag zu beginnen

So zahlreich die Wesen sind, ich gelobe, sie alle zu befreien.
So zahlreich die Illusionen sind, ich gelobe, sie alle zu überwinden. 
So zahlreich die Dharmas sind, ich gelobe, sie alle zu erlangen. 
So vollkommen der Buddhaweg ist, ich gelobe, ihn zu verwirklichen.

  • Einen oder mehrere feste Tage in der Woche finden, um Zazen zu praktizieren, um so eine Gewohnheit des Verhaltens zu bewirken
  • So oft wie möglich versuchen, die Mahlzeiten in Stille einzunehmen
  • Jeden Tag beenden mit drei Niederwerfungen, um seinen Tag auf eine spirituelle Art abzuschließen und das Gelübde zu machen, mit der Praxis fortzufahren

Für den Newsletter registrieren