Bild
Méditation zen, zazen, Temple zen Ryumonji - France

Sesshin, Zen-Retreats

Ein- oder zweimal im Monat, leitet Meister Reigen Wang-Genh drei- bis neuntägige Retreats. Sie stehen jedem offen, Anfängern und Fortgeschrittenen, und stellen für jeden eine Möglichkeit dar, ins Herz des Sôtô-Zen einzutauchen, durch das Erfahren einer Praxis, die über Jahrhunderte weitergegeben wurde und die alle Aspekte des alltäglichen Lebens durchdringt.

Diese Sesshin bestehen aus 4 Zazen-Sitzungen (Sitzmeditation) pro Tag, unterbrochen von Samu (Gemeinschaftsarbeit), Mahlzeiten in Stille und Zeremonien.
Meister Wang-Genh gibt zu verschiedenen Themen Unterweisungen. Es ist auch möglich, ihm im Einzelgespräch (dokusan) oder im Beisein der anderen (mondo) Fragen zu stellen.

Während des gesamten Retreats, wird sich eine erfahrene Nonne oder ein erfahrener Mönch speziell um die Anfänger kümmern.

Empfehlungen

Um eine ruhige Atmosphäre zu erhalten, ist die Benutzung von Smartphones und Internet während der Sesshin nicht erlaubt. Smartphones müssen in den Zimmern und Schlafsälen sowie auf dem gesamten Klostergelände ausgeschaltet sein. Auf den Parkplätzen ist es möglich, bei Bedarf zu telefonieren.

Bücher zum Zen-Buddhismus sind in der Bibliothek erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie in den Bereichen Kalender und praktische Informationen.

Zeitplan für ein dreitägiges Sesshin (Änderungen vorbehalten)

Freitag / Samstag

06:00 Wecker
06.30-8.15 Zazen - Zen-Meditation, dann morgendliche Zeremonie.
08.15-09.00 Guen-mai - stille Mahlzeit , Kaffee/Tee
09h50-10h30 Erläuterungen zur Praxis
11.00-12.30 Zazen & Teisho - Unterricht von Meister Wang-Genh 
14.45-17.00 Oryokis-Mahlzeit - stille Mahlzeit + Kaffee/Tee
17:30-18:45 Samu - Dienst für die Gemeinschaft
18:45-19:15 Zazen und mondo - Fragen-Antworten mit dem Meister
18.45- 19.15 Abendessen
20:30-21:45 Zazen
22.00 Schlafen

VIDEO - Wie man während Zazen gut atmet, Zen-Meditation

Für den Newsletter registrieren